Touren 2016
 
   
   
 
Touren 2019
Touren 2018
Touren 2017
Touren 2016
Touren 2015
Touren 2014
Touren 2013
Touren 2012
Touren 2011
Touren 2010
Touren 2009
Touren 2008
Touren 2007
Touren 2006

 
 Touren 2016

  Fotos absteigend sortiert

  MG Freunde Sonntags-Brunch im Februar

 


 

 Unser Saisonauftakt fand dieses Jahr im "American Diner" statt ...

dort wurde u.a. unser, für Juni geplantes, Event besprochen !

 

Unser jährlicher Treff zur Automesse in Chemnitz

 

                                10. - 12. Juni 2016              

                 10 Jahre MGFreunde Chemnitz

                        MG Event in Pobershau / Erz.

  

Wir Chemnitzer MG Freunde begehen unser 10-jähriges Jubiläum im

Hotel "Schwarzbeerschänke" im erzgebirgischen Pobershau.

Am Freitagnachmittag reisen die Teilnehmer an . Es kommen die MG Freunde vom

Stammtisch Worms und nette Gäste aus Rüsselsheim die wir hier das erste Mal persönlich kennen lernen , sowie unsere lieben Freunde aus Bayern, Hannover, Dortmund ,Stuttgart

und Halle .

Als alle eingetroffen sind, stehen dann über 20 MG´s auf dem Parkplatz.

Das sieht schon recht imposant aus ...finden wir !

Leider passten gar nicht alle auf dieses Foto.

Es beginnt ganz zünftig im Biergarten, wo sich nach der Begrüßung

schon bald die ersten " Benzingespräche" entwickeln.

Wir teilen bei der Gelegenheit gleich die Roadbooks und die Ausfahrtsplaketten aus ...

... was auch bei den Teilnehmern sehr gut ankommt ...weil man sich damit

schon mal eine Übersicht vom geplanten Ablauf und der Ausfahrtsstrecke machen kann.

Gegen 19.00 Uhr finden wir uns dann alle im Saal zum Abendessen ein ...

Thomas und Sonja erledigen dann auch gleich noch einige "Formalitäten" und jeder erhält

die Eintrittskarte für´s Freilichtmuseum, welches wir am nächsten Tag besichtigen wollen .

Am späteren Abend erfolgt dann noch die " ganz offizielle " Begrüßung unserer Teilnehmer

wo wir uns gleichzeitig bedanken das alle unserer Einladung gefolgt sind um mit uns gemeinsam dieses MG Wochenende zu verbringen. Desweiteren gibt es auch noch einige Hinweise zum Ablauf und zu unserer geplanten Tagesausfahrt ins Erzgebirge !

Am nächsten Morgen ... nach einem schönen Frühstück ...

machen wir uns dann bereit zu unserer Ausfahrt ...

...das Wetter ist jetzt noch super, so das die wir das "Stoffmützchen" abnehmen können.

Die erste Etappe führt uns nach Seiffen, wo wir ein Freilichtmuseum besuchen wollen ...

... kurz vorm Ziel legen wir noch einen kurzen Tankstopp ein !

Dann sind wir auch schon am Parkplatz des Museums angekommen ...

So nun kann ja unser Rundgang beginnen ...

... wir bestaunen ein Museumsdorf, wo uralte erzgebirgische Häuser liebevoll wieder aufgebaut wurden und man sich ein Bild von der Lebensweise der Menschen von vor über hundert Jahren machen kann.

Klar das bei dem Spaziergang auch diverse " MG Fachsimpeleien" nicht zu kurz kommen !

Wir besuchen unter anderem auch eine sogenannte Reifendreherei.

Das ist eine einzigartige Methode die früher zur Herstellung der kleinen Holzspielzeugtierchen

verwendet wurde. Der Reifendreher zeigt uns im historischen Ambiente, auf der alten

mit Wasserkraft betriebenen Drechselbank, diese Technik eindrucksvoll !

Als besonders Gimmick darf sich jeder von uns, so ein "Reifentierchen"

vom gedrechselten Holzring selber abspalten und als Souvenir mit nach Hause nehmen !

... natürlich haben wir die Formgebung dabei nicht dem Zufall überlassen ... ;-)

...der Besuch im Museumsdorf war sehr interessant... wir haben gelernt...

das Leben der Leute die damals gelebt haben war sehr entbehrungsreich

... da sind wir doch sehr froh in der heutigen Zeit zu leben !

Bevor wir zum Mittag weiterfahren gibts aber noch ein Schlückchen "Himbeerbrause" !

Mittagessen gibt es in der " Schwartenbergbaude " auf dem 789 m hohem Schwartenberg !

Das Wetter ist jetzt nicht gerade traumhaft...aber immerhin können wir doch die Aussicht

einigermaßen genießen. Von hier oben hat man nämlich einen imposanten Rundblick auf das gesamte Erzgebirge !

Der Gastwirt der Schwartenbergbaude ist ein lustiger Typ, der mit einigen Späßen

die Wartezeit, bis das Essen kommt , auf unterhaltsame Weise überbrückt !

Dann lassen es sich alle schmecken ...

danach müssen unsere Teilnehmer einen "MG-Fahrschul-Theorie-Fragebogen" ausfüllen ...

... natürlich merken alle schon recht schnell ... das der Prüfungsbogen

nicht ganz ernst zu nehmen ist ... und amüsieren sich über unsere Fragen ! ;-))

Nun gehts zur Etappe 2 unserer Tour ...unseren Wormser Freunden " juckt der Gasfuß " ;-)

und sie wollen die Strecke als einzelne Gruppe fahren und die kurvigen Straßen

des Erzgebirges voll auskosten ... das können wir gut verstehen...

aber wir gehens trotzdem etwas ruhiger an ...

und machen auch noch einen Zwischenstopp am romantischen Schloß Purschenstein

wo uns genug Zeit bleibt für ein paar schöne Erinnerungsfotos !

Es ist aber auch wirklich eine schöne Kulisse für unsere MG ´s !

Wir fahren nun von Neuhausen über Mittelsayda-Pockau-Hilmersdorf... bis nach Wolkenstein.

Der Gastwirt des "Nostalgischen Bahnhofscafe´s " hat für uns extra den Parkplatz

abgesperrt, so das wir vor der "alten Dampflokomotive" unsere MG´s aufreihen können !

Das Cafe´ist liebevoll im Stil der 1920iger Jahre eingerichtet ...

und hat eine Atmosphäre wie aus Großmutters Zeiten ... und natürlich auch leckere Torten ....

unsere Wormser Freunde machen es sich indessen auf dem " Bahnsteig" gemütlich !

Nach dem Kaffeetrinken besuchen wir noch ein erzgebirgisches Schnitzerstübchen ...

... dort staunen unsere Freunde nicht schlecht über die Vielfalt an erzgebirgischer Volkskunst

die bei uns in der Region hergestellt wird !

Nach dem Besuch der Schnitzereistube starten wir nun zur Rückfahrt ins Hotel !

Es ist die letzte Etappe unserer Tagesausfahrt und nochmal eine schöne kurvenreiche Strecke...

...aber nachdem wir auf dem Parkplatz des Hotels angekommen sind, will so recht keiner auf sein Zimmer gehn, stattdessen werden Sektflaschen geköpft ...

und es beginnt ein ausgiebiger Smalltalk.

Unter anderem erfahren wir viel über die gut gemachten Umbauten an den MG´s unserer Wormser Freunde ! Und da ist auch so mancher nützliche Schraubertipp dabei !

So gegen 19.30 Uhr sitzen wir dann aber wieder alle im Saal zum Abendessen ...

und anschließend beginnt die eigentliche Abendveranstaltung !

Das Abendprogramm beginnt mit einer kleinen musikuntermalten Diashow ...

die unsere Sonja und Joachim mit viel Herzblut gestaltet haben. Man konnte sich nochmal ein Bild machen über alle Geschehnisse der vergangenen 10 Jahre unserer Chemnitzer MG Truppe.

Also man muß schon sagen , diese Diashow war großes Kino !!!

Danach kommt für mich völlig unerwartet ein sehr emotionaler Moment...

denn meine Chemnitzer MG Freunde haben ein Präsent für mich vorbereitet .

Thomas übergibt mir eine Blechtafel mit Widmung, für meine MG Garage

und dann bekomm ich auch noch von Ebi und Manu eine kleine Schatulle mit 2 Oktagon-Pins.

Nun bin ich sprachlos. Ich kann nur sagen: Habt vielen, vielen Dank !

Auch Stefan vom Bayern Stammtisch und mein lieber Freund Micha haben noch nette

Worte für uns und Micha übergibt mir einen Kristallwürfel mit einem 3D gelaserten - MGF

als Maskotchen für unseren Stammtisch.

Mann oh Mann ... Ihr seid super ! Vielen Dank !

Nach diesen emotionalen Momenten, gehen wir nun zur Auswertung unseres nicht ganz ernst

gemeinten Fahrschultheorie-Prüfungsbogens . Also bis auf 2 Personen haben alle die Prüfung bestanden.  Wir teilen jeden einen " Original-MG Freunde Chemnitz-Führerschein aus !

Und da wir nunmal in der Schwarzbeerschänke sind , gibt es noch für jeden ein kleines Fläschchen " Schwarzbeerlikör " !

( Kleine Info ! Heidelbeeren werden im Erzgebirge als Schwarzbeeren bezeichnet ! )

Doch wie es der Zufall will   ;-))   haben ausgerechnet der Wormser Stammtisch-Chef Klaus

und der Stefan vom Bayern Stammtisch nicht die nötige Punktzahl erreicht ...

...und so müssen die beiden, wohl oder übel ... noch eine praktische Fahrprüfung machen

... es ist eine Rießengaudi ... der Saal tobt, als die beiden auf dem MG-Bobby-Car

bei " Born to be wild " durch den Parcour eiern ... :))

... also Jungs nun habt auch Ihr die Prüfung bestanden ... und für Euch gibt es dafür sogar eine

Große Flasche" Schwarzbeerlikör " ! Aber bitte nicht alleine austrinken, sondern gebt Euern Stammtischmitgliedern, die bei unserem Event nicht dabei sein konnten , zum nächsten Stammtisch einen aus und sagt Ihnen viele liebe Grüße von uns.

Danke das Ihr den Spaß mitgemacht habt ! Große Klasse !

Von nun an herrscht wirklich ausgelassene Stimmung ... Dirk moderiert als " Discjockey "

unser Uhlmännel macht wieder Ulk vom feinsten, alle haben Spaß, es wird gesungen und getanzt !

So geht es noch lange bis in die Nacht hinein .........

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

... nun ist es aber schon wieder Sonntagmorgen und wir müssen , nach dem leckeren Frühstück, leider wieder aus der Schwarzbeerschänke auschecken .

Wir verabschieden unsere Freunde Micha und Sabine ...

und auch Norbert und Anja müssen leider schon starten .

Klasse das Ihr dabei ward und wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit Euch !

Für uns geht die Tour nun weiter . Wir fahren noch eine sehr schöne Route über Marienberg-Zschopau, Waldkirchen ... bis zur Augustusburg !

Dort angekommen parken wir am Fuß der Augustusburg, dem Parkplatz

der Sommerrodelbahn " Rost´s Wiesen ". Leider zieht sich der Himmel jetzt ziemlich zu !

Unsere Womser MG Feunde werden nun von hier aus Ihre, doch ziemlich weite, Heimreise

antreten.

Klaus bedankt sich bei uns für das schöne MG Wochenende, es hat unseren Wormser Freunden bei uns gut gefallen. Trotz leicht unterschiedlicher Philosophien ... 

haben wir viel voneinander gelernt und jeder von uns kann neue Anregungen für seine nächsten MG Ausfahrten und Treffs mitnehmen. Und das finden wir echt gut !

Auch Rainer verabschiedet sich hier und startet wieder Richtung Sulzbach-Rosenheim.

Also liebe Freunde, wir wünschen Euch allen eine gute Heimreise !

_____________________________________________________________________________________

Wir anderen laufen nun den, für manchen doch ziemlich beschwerlichen, Weg

zur Augustusburg hoch. Patrick vom Wormser Stammtisch, begleitet uns auch noch,

da er nach dem Event noch bei uns der Region bleibt.

Uff...endlich geschafft ...wir sind im Schloßhof ... aber es sollte nicht langweilig werden , denn

wir besuchen eine Austellung der ganz "besonderen Art"  ;-) Aber seht selbst !

Also Joachim ... wenn das die Sonja sieht ... ;-)

Und es ging spannend weiter ...

Jaaa Thomas ... Dir gebührt wirklich ein Ehrenkranz ...

für die grandiose Gestaltung der Ausfahrtsunterlagen , Fahrschulbögen, Wegweiser etc. etc.

.......Spitzenklasse !

Und natürlich für die viele Arbeit bei der Vorbereitung dieses Events !

Das gleiche gilt auch für Sonja und Joachim sowie für Dirk.

Kommt mit her und holt Euch auch Euren Ehrenkranz ab !

Der Besuch der Ausstellung hat sich wirklich gelohnt ...wir kamen aus dem lachen gar nicht mehr heraus !

Danach laufen wir wieder zurück zum Parkplatz und wollen noch zum Abschluß einen

kleinen Mittagsimbiß zu uns nehmen ....

Bei Currywurst, Roster, Pommes und einem kühlen Radler lassen wir es uns schmecken !

Sooo... hier nun ist unser Event leider zu Ende ...

Wir verabschieden uns und wünschen Peter und Marion aus Dortmund , Stefan und Sandra

aus Bayern , Susi und Lars aus Halle und auch dem Patrick eine gute Heimreise !

Auch Hans und Sabine die sich extra für das Event einen F gekauft haben

wünschen wir eine gute Heimfahrt und hoffen das sie wiedermal dabei sein werden.

Und auch wir Chemnitzer fahren nun wieder nach Hause !

Es war ein wirklich erlebnisreiches MG Wochenende, der Spaß an der Sache stand absolut im Vordergrund, wir haben viele neue Freunde kennengelernt und verschiedene Ansätze

gesehen wie man unser MG Hobby leben kann.

Zuhause angekommen... fühl ich mich zwar "leicht geschwächt" ... aber überglücklich !!!

Und das Blechschild hat natürlich schon seinen Ehrenplatz bekommen !

Danke an Euch Alle und hoffentlich bis bald mal wieder !

Euer Andi !

____________________________________________________________

              08. - 10.Juli 2016

     MG Event Bayern in Neu Ulm

Motto: In Ulm , um Ulm und um Ulm herum

Das Bayern-Event fand dieses Jahr in Neu-Ulm statt.

Da Neu-Ulm rechtsseitig der Donau liegt zählt es wohl gerade noch so zu Rand-Bayern ;-) !

Fahrerlager und Austragungsort ist das "Orange"Stadthotel in Ulm ...

Ines und ich starten dieses Jahr zum ersten Mal mit unserem Oldie zum Bayern Event...

Es ist unsere erste "größere Reise" außerhalb Sachsens , die wir damit fahren !

Ines hat auch nur die nötigsten Sachen eingepackt ...aber dank "Durchlademöglichkeit"

geht die Heckklappe gerade noch zu.

Wir frühstücken wieder in unserem traditionellem Treffpunkt ...

einem Lokal welchem vom "Guide Michelin" extra ein goldenes M verliehen wurde ;-) !

Als Ines und ich dort ankommen sind dann damit auch schon alle Chemnitzer Teilnehmer   eingetroffen... da ja nur wir zwei alleine zum Bayern Event fahren !

Unser Mittag nehmen wir dann unterwegs als Picknick an einer Raststätte ein ...

und nach ca. 450 km sind wir dann angekommen und checken im Orange Hotel ein.

Nach und nach füllt sich der Parkplatz mit den MG´s der anderen Teilnehmer.

Es beginnt dann wie immer ganz zünftig im Biergarten ...wir treffen wieder viel

bekannte Freunde und es beginnen sofort die ersten Benzingespräche !

Am nächsten Morgen starten wir dann zu einem nahegelegenem großen

Parkplatzgelände,wo sich dann alle in einer Reihe aufstellen.

Es sind über 30 MG´s ...eine wirklich imposante Parade !

Stefan Fischer macht nochmal eine Einweisung zur Tour und zu den Prüfungen.

Eine Prüfung heißt : " Findet den Dieter ! " ...... Na wir werden sehn ?  ;-)

Nach der ersten Sonderprüfung starten dann alle zur Tagestour, wo wir nach Roadbook

die Strecke finden müssen und wir wie immer noch nebenbei

einen kniffligen Fragebogen ausfüllen sollen.

Etliche Kilometer später sind wir dann auch schon an der nächsten Prüfungsstelle angekommen, wo uns Oli und Leiki wieder mit einer Schätzfrage überraschen.

Dann fahren wir weiter nach Blaubeuren wo wir dann ... "den Dieter finden sollen" ...

der sich am sogenannten "Blautopf" aufhalten soll !

Blaubeuren ist eine sehr schöne Altstadt, wir laufen durch eine schöne Klosteranlage ...

...aha...hier gehts also lang ... zum " Blautopf " !!!

Und dann haben wir Ihn gefunden ...

...den Dieter ( wo wir wieder eine kleine Prüfung absolvieren müssen ! )

und natürlich den Blautopf !!!

Es ist eine sogenannte Karstquelle eines ausgedehnten Höhlensystems

der schwäbischen Alb, dessen türkisblaues Wasser schon seit Urzeiten die Menschen

zu vielerlei Mythen und Märchen inspiriert hat.

Es wirkt aber auch auf uns wirklich bissel magisch, dieses tiefblaue Wasser !

Sooo ...nach einem leckerem Eis , schauen wir ins Roadbook und dann machen wir uns,

mit unseren Freunden Micha und Sabine, auf zur nächsten Etappe.

Bei unseren Autos angekommen freuen wir uns, als wir eine "Spendenaufforderung",

an das Ordnungsamt Blaubeuren in Höhe von 10,- € , an unseren Frontscheiben entdecken.

Na das zahlen wir doch gern, weil es uns hier so gut gefallen hat ! ;-)

Auf der Weiterfahrt kommen wir an einer weiteren Prüfungsstelle bei Melanie + Reini

vorbei ... wir müssen vorwärts und rückwärts um Pylonen fahren und dabei

kleine Bälle auf die Hütchen legen .... ein ganz schöner Balanceakt und das auf Zeit !

Und weiter gehts !

Die Tour durch die Schwäbische Alb ist bei diesem Traumwetter einfach herrlich...

... wir kommen zu einem Panoramarestaurant wo wir dann zu Mittag essen werden .

Wir stellen unsre Autos vor dieser schönen Kulisse ab !

Es sind dieses Jahr wirklich sehr viele MG´s verschiedenster Baujahre dabei ...

der Anblick lässt bei uns " MG Infizierten" das Herz einfach höher schlagen ;-)

Vom TC, TD , TF, MGA, MGB, MGC, Midget, MGB V8, RV8, MG Z Magnette bis zum MGF...

alles ist vorhanden.

Dann gibt´s zum Mittag leckere Flammkuchen und kühles Radler ...wir müssen noch ein

letztes Geschicklichkeitsspiel absolvieren und dann gehts auf zur 150 km langen Rücktour .

Es ist aber wieder eine super schöne Strecke ... wir machen mit Micha und Sabine

einen Zwischenstopp und gönnen uns noch einen Eiskaffee.

Dann gehts zurück ins Hotel...wir machen uns frisch und finden uns dann

alle zur Abendveranstaltung im Saal ein.

Nach dem Abendessen erfolgt die Auflösung des Fragebogens und die Preisverleihung

an die Sieger der Tagesetappe. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner Mario

der nun schon mit seinem Paps Rainer den Pokal mehrfach abräumen konnte ! Respekt !

Da am Abend immer noch südländische Temperaturen herrschen verziehen wir uns alle

aber wieder nach draußen in den Biergarten und es wird noch ein langer und lustiger Abend !

Am nächsten Morgen bekommen wir noch eine Führung durch ein Frisörmuseum ...

welches im Hotelkomplex untergebracht ist ! Irre was es da früher alles so für

" Folterinstrumente " fürs Haare machen gab ! ;-)

Dann checken alle aus .. ein Teil der Teilnehmer verabschiedet sich zur Heimfahrt

und der Rest macht sich nun auf zur Sonntags-Ausfahrt ...

 

diese Strecke fahren wir im Konvoi ... und es ist immer noch allerfeinstes Wetter !

Dann sind wir angekommen ...

... und gehen in den Biergarten des Restaurant " Christophorus " ...

dort lassen wir das Event ausklingen. Es werden aber noch heftig diverse MG Geschichten ausgetauscht und man verabredet sich schon mal fürs nächste Event.

Wir verabschieden uns von Allen und bedanken uns herzlich bei den Organisatoren

Stefan und Sandra, Meli und Reini,Oli und Leiki sowie dem Dieter und dem Lars.

Ines und ich fahren aber von hier aus noch nicht nach Hause

sondern ins benachbarte Baden Würtemberg ...

wo wir unsere Kinder Susann und Tom besuchen

und gleich noch ein paar Tage Urlaub machen .

Nach einer knappen Woche fahren auch wir wieder nach Hause ... Chemnitz ruft !!!

Und unser GT hat sich bei unserer ersten Urlaubsfahrt

wacker gehalten und ist die gesamten 1.300 km problemlos gelaufen ! Große Klasse !

                                                                                                                      

 

                                 16. Oktober 2016

                     MG - Freunde - Herbstausfahrt

                                " See the Garden "

          

               Unsere Herbstausfahrt führte uns dieses Jahr zum

                                    " Barockgarten Zabeltitz " ( Großenhain-Sa.)

welcher wirklich als Geheimtipp bezeichnet werden kann, denn obwohl er weitaus weniger bekannt ist als die Barockgärten Dresdens , muß er mit seinem schönen Palais und dem Schloß keinen Vergleich scheuen.

Unser Treffpunkt ist traditionsgemäß wieder das "Goldene M" !

Diesmal sind Frank und Hella das erste Mal mit dabei und kamen mit

Ihrem schönen alten MGA von 1958 . Es freut uns auch das Hans und Sabine

nun schon das 2 x mit dabei sind...

Und auch Marion und Peter ließen es sich nicht nehmen und kamen von weit angereist

um mit uns Chemnitzer MG Freunden wieder eine schöne Tour zu unternehmen...

Dann kommen auch noch unsere " frischgebackenen Großeltern" ;-) Manu und Ebi

so das der harte Kern nun vollständig erschienen ist.

Wir starten nun mit 9 MG´s ... es ist noch etwas bewölkt, was uns aber nicht abhält

mit geöffnetem Verdeck zu fahren....

auf halber Strecke ...bei Döbeln...machen wir einen Zwischenstopp, wo wir uns auch

mit Lars und Susi treffen, die bei dieser Ausfahrt natürlich auch wieder mit dabei sind !

Manu und Ebi lassen es sich nicht nehmen und geben für die Beifahrerinnen

einen Becher Prossecco aus ...

auf Ihr süßes kleines Enkelchen.

Na und da wir Fahrer natürlich keinen Prossecco trinken können

kriegen wir auch was Süßes zum naschen...

und so wird noch ein Weilchen geplaudert , man hat sich ja schließlich viel zu erzählen...

und mittlerweile wird auch das Wetter immer besser.

Insgesamt 10 MG´s bilden nun einen imposanten Konvoi ...

und nach einer schönen Tour sind wir dann auch schon in Zabeltitz.

Im Barockgarten angekommen haben wir auch eine super Parkmöglichkeit

so das wir unsere MG´s alle direkt vor dem Palais aufreihen können.

Nun wollen wir uns den Barockgarten ansehen und beginnen unseren Rundgang ...

das Parkgelände ist wirklich ein großes Areal ... hier die St.Georgenkirche

unser Thomas hat uns aber wieder mit feinstem Kartenmaterial versorgt,

so das wir uns nicht verlaufen können ... ;-)

Sooo...nun heißt es aber erstmal: " Bitte recht freundlich !!! "

...und weil´s so schön war gleich nochmal ! " Cheese !!! "

An den Barockgarten schließt sich auch noch ein Park im englischen Stil an ......

welcher mit seinem Schwanenteich, über die eine kleine Holzbrücke zu einer Insel

mit Liebespavillion führt ..... sehr romantisch ist .

Nach dem Parkrundgang ...geht es nun in die dazugehörige Parkschänke ...

Wir sitzen im extra für uns reservierten Saal ... das Speisenangebot der Parkschänke ist gutbürgerlich und das Essen schmeckt wirklich lecker ...nebenbei tauschen wir alle unsere Neuigkeiten aus.

Nachdem wir uns gestärkt haben,

wollen wir nun ein nahegelegenes Bauermuseum besuchen...

... wenige hundert Meter weiter sind wir dann auch schon am Ziel .

Es ist ein alter Dreiseitenhof der bereits 1810 errichtet wurde.

Der Bauernhof stand kurz vor dem Verfall als er dann 1981 von der Gemeinde Zabeltitz

saniert und zum Museum ausgebaut wurde.

Die alten Fachwerkgebäude sind innen wie zu Großmutters Zeiten eingerichtet...und beherbergen allerlei Utensilien des damaligen täglichen Gebrauchs ...

... außerdem sind jede Menge alte landwirtschaftliche Gerätschaften ausgestellt.


Es ist wirklich einen kleine Reise in die Vergangenheit ...und zeigt das schwere Leben

der bäuerlichen Großfamilien zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Uns hat es viel Spaß gemacht diesen liebevoll gestalteten Museumshof zu besichtigen.

Danach laufen wir wieder zum Parkplatz zurück ...

aus dem Picknickkoffer gibts noch etwas Naschwerk und Prossecco für die Damen ...

und wir Männer machen noch paar Benzingespräche. Und es ist herrliches Wetter !!!

Dann machen wir uns auf zur Heimfahrt ... Thomas Köhli und unser Uhlmännel

bilden jeweils wieder das Führungs- und Schlußfahrzeug . Verbunden mit Sprechfunk...

sorgen sie dafür das unser Konvoi die ganze Strecke zusammenbleibt...

...auf der Rücktour ist aber noch ein Zwischenstopp am Eiscafe´ " Zwergenland"

in Eula eingeplant.

Das Cafe´ ist liebenswert kitschig ... aber auch ringsum ist alles recht schön angelegt,

die Sonne scheint auch noch und es gibt leckeres Eis ...

außerdem haben wir von der Terrasse unsere Autochens gut im Blick ...

also was will man da noch mehr ???

Nach einer superschönen Rücktour

machen wir Halt in Oberlichtenau zur Verabschiedung.

Wir wünschen vorallem Peter und Marion und auch Lars und Susi gute Heimreise, das sie ja den weitesten Weg haben.

Auch gute Heimfahrt für Hella und Frank mit Ihrem Oldie , schön das Ihr mit dabei ward.

Und natürlich verabreden wir uns alle schon wieder fürs nächste Jahr.

Es war ein herrlich sonniger Herbsttag und die MG Ausfahrt nach Zabeltitz war wieder ein unvergessliches Erlebnis . Ich finde ...wir sind eine dufte Truppe die gemeinsam einfach viel, viel Spaß an unserem schönen MG Hobby hat.

Es heißt wohl nicht umsonst: " MG the margue of friendship "

Bis bald, Euer Andi !

_______________________________________________________________

Unser MG Freunde Chemnitz - Weihnachtsmarktbummel 2016

Traditionsgemäß fand zum Jahresabschluß unser gemeinsamer Weihnachtsmarktbummel

statt. Natürlich gab es wieder viel Spaß bei Glühwein und div.Leckereien.

__________________________________________________________________________________