Touren 2017
 
   
   
 
Touren 2019
Touren 2018
Touren 2017
Touren 2016
Touren 2015
Touren 2014
Touren 2013
Touren 2012
Touren 2011
Touren 2010
Touren 2009
Touren 2008
Touren 2007
Touren 2006

 
Touren 2017

Fotos absteigend sortiert

MG Freunde Sonntags-Brunch im Februar


 

Diesmal fand unser MG-Freunde-Neujahrsbrunch im Panoramarestaurant des

Augustusburger Freizeitzentrums ( AFZ ) " Rost´s Wiesen " statt.

Wir staunten nicht schlecht als uns Peter aus Dortmund zusammen mit seinem Sohn,

dort einen Überaschungsbesuch abstattete.

Er hatte hier in Chemnitz eine mobile Hebebühne für seine Schraubergarage

gekauft, und da hat er das gleich verbunden bei unserem Brunch mit vorbeizuschaun.

Wir sagen: " Daumen hoch ! "

Nach dem Brunch nutzten wir das Winterwetter natürlich aus ...

um auf der Naturrodelbahn durch den Wald von Augustusburg bis nach Erdmannsdorf

ca. 1,5 km hinabzurodeln.

Anschließend ging es dann ganz bequem mit der Drahtseilbahn wieder hoch.

Dann wurde auch auf dem AFZ Rodelhang noch ausgiebig " Sport getrieben " ;-)

Natürlich schmeckt danach auch ein Jager-Tee ausgezeichnet ...

Mann...das war eine Super-Gaudi ... auch wenn dabei ein bisschen Material auf der Strecke geblieben ist. ( Naja...ein Schlittenbruch ist zum Glück kein Beinbruch ;-)

Unser jährlicher Treff zur Automesse in Chemnitz

Wie jedes Jahr, trafen wir uns auf dem Autosalon Chemnitz ....

um zu fachsimpeln ...und zum Probesitzen ... auch wenn´s mal kein MG ist ! ;-)

 

                                     13. Mai 2017

                   MG - Freunde - Frühjahrsausfahrt

                                  " Dragon Flight "

                               

Hallo...darf ich mich vorstellen ? Ich bin Justus ... der Drache aus Syrau !

Ich möchte Euch die Geschichte erzählen als mich die MG Freunde Chemnitz besuchten !

Also dann lasst mich beginnen !

Diese Truppe trifft sich zu Ihren Ausfahrten immer an einem Ort wo es saftiges

Beef gibt, was zwischen zwei Brötchenhälften versteckt wird. Nun es schmeckt sicher nicht ganz so lecker wie eine Jungfrau aber verschmähen würde ich es wohl auch nicht. ;-)

Sie haben alle eine Macke für englisches Blech ...

mit welchem sie zugerne Ihre Freizeit verbringen und mit denen sie sich auf die Reise zu meiner Höhle in Syrau begaben.

Einen Plan wie sie zu mir finden, hatte sich einer von Ihnen auch schon ausgeheckt....

und so machten sie sich dann auf den weiten Weg ... es waren gar 10 MG´s an der Zahl...

...an der Klatschschänke wurde erstmal ein Zwischenstopp eingelegt ...

um einen zünftigen MG Klatsch abzuhalten ...

und um auf das neue Enkelchen von Manu und Ebi anzustoßen.

Bei der Gelegenheit schwatzten sie auch über das neue ( alte ) Auto von Hans und Sabine

und man machte sich bekannt mit Uwe und Ina, die das erste mal mit ihrem schönen alten TF dabei waren .

Es herrschte gute Stimmung, da das Wetter eine artgerechte Fortbewegung Ihrer meist

Dächerlosen Vehikel zuließ .

Und so ging Ihre Tour weiter ... schließlich war es ja noch ein ganzes Stückchen bis zu meiner Drachenhöhle.

Nach einer schönen Fahrt waren sie dann aber auch alle gut angekommen ... am Drachenhöhlenparkplatz.

...so ging es dann zu Fuß vorbei am Höhlengarten ...

bis zum Eingang meiner Höhle !

Noch waren es aber paar Minuten...bis sie sich zu mir in die Höhle hinabwagten

und so genossen sie derweil noch ein Weilchen die Sonne.

Dann ging es viele Stufen hinab ... in meine Tropfsteinhöhle

und die MG Freunde bestaunten die vielen Stalagtiden und Stalagmiden,

sowie die Besonderheiten " Höhlenfrau" , " Elefantenohr " und

die großen "Tropfstein-Gardinen" und auch den unterirdischen See !

Nur mich...den Drachen...den hatten sie noch nicht entdeckt.

So mancher von ihnen fühlte sich dann fast schon selbst wie ein kleiner Drachen.

Naja darüber konnte ich aber nur lächeln. ;-)

Dann ließ ich mich aber doch mal kurz sehen, aber ich wollte sie auch nicht allzu sehr

erschrecken und deshalb verschwand ich schnell wieder im Dunkeln.

Ich hatte aber noch eine große Überaschung für die MG Verrückten.

In einer magischen Art erzählte ich den MG Freunden die Geschichte

meines Großvaters, des bösen Drachen, der erst den Bauern das ganze Vieh

weggefressen hat und sich dann zum Frühstück sogar noch eine Jungfrau bringen lies .

Dann wurde er aber vom Geliebten der jungfräulichen Bauerntochter

mit einer angeschliffenen Heugabel abgemurkst .

Nun also da vergeht mir ja fast der Appetit auf Jungfrauen

und ich esse dann doch auch lieber so nen Hamburger von Fast Food Kette ! ;-)

Außerdem sind wir Drachen heut ja nicht mehr so böse und einige von uns

auch ganz neumodisch meistens vegan unterwegs.

Und so verabschiedede ich mich von den Chemnitzer MG Freunden noch mit einer

spektakulären Laserlicht-Show.

Als besonderes Andenken an den Besuch in meiner schönen Höhle machte ich noch ein

Foto von den MG Freunden ...

... welches sie sich am Höhleneingang abholen konnten und das auf große Begeisterung stieß.

So liebe Leute...hier verabschiede ich mich von Euch. Danke das Ihr da ward.

Und wer jetzt Lust bekommen hat

mich auch mal in meiner Drachenhöhle zu besuchen, der ist herzlich willkommen.

Und natürlich gaaanz besonders die Jungfrauen .... ;-)

Aber keine Angst...die Geschichte ist noch nicht zu Ende.

Ab jetzt kann sie Euer Andi ja auch selber weitererzählen.

____________________________________________________________________________________________________

O.K. lieber Justus ... also dann übernehme ich mal ... ;-)

Jaaaa....natürlich hatten wir wir nun großen Appetit auf ein gutes Mittagessen....

Im nahegelegen Cafe´Syrau gab´s dann auch ein feuriges Drachensteak !

Zurück am Parkplatz war dann leider das Wetter mal kurzzeitig nicht sooo gut...

doch da lassen wir uns Chemnitzer ja nicht so schnell die Laune verderben...

und Thomas und Conny gaben bei der Gelgenheit

gleich noch einen auf Ihr zweites Enkelchen aus.

... und siehe da, schon kurze Zeit später ließ sich auch die Sonne wieder blicken.

Blauer Himmel und die gelben Rapsfelder boten uns eine schöne Kulisse zu unserer

Tour in der Region.

So kamen wir dann auch gutgelaunt in Crimmitschau/Blankenhain an,

wo wir im "Haus des Gastes" zum Kaffeetrinken reserviert hatten.

Dort im Biergarten hatte man schon für uns eingedeckt und wir ließen es uns wiedermal

gutgehen.

Im Schloßgarten Blankenhain machten wir noch ein zünftiges Abschlußfoto von uns.

Es war ein sehr schöner Ausflug in die Drachenhöhle Syrau und eine schöne Tour in der Crimmtschauer Region. Wir hatten wieder viel Spaß an unserem Hobby und

ich kann wiedermal nur sagen: " MG the margue of Friendship ! "

                                                                                

                           

                                       Euer Andi ... und der Drache Justus !

_____________________________________________________

              Hier sind einige Impressionen von unserer Teilnahme am

   Internationalen MG Pfingstmeeting 2017 des MG Car Club Deutschland

                                           in Bad Aibling / Bayern

                                                01.06. - 06.06.2017

 

                                       

                                                        

                                                                                                 Fazit:

Tolle Veranstaltung - geile Autos - traumhafte Touren - malerische Landschaften - gute Freunde - hübsche Mädels !

           Gesamt  70 MG Teams aus Deutschland - Tschechien - Östereich - Schweiz - und aus Sachsen ;-)

 

_________________________________________________________________________________________________________________________

                                    

                                    21. Oktober 2017

                       MG - Freunde - Herbstausfahrt

                                  " Raacherkarzlfahrt "

                                       

     " Glick auf Ihr Leit ... ich bi´s Karzl unn möcht Eich erzähln von de MG Freind aus Chamtz "

    " Glück auf Ihr Leute...ich bin das Kerzel und möchte Euch erzähln von den MG Freunden aus Chemnitz "

           "  Die Verückten sinn nämsch widdor mit Ihre Mäppeln durchs Arzgebirg gegescht

                             um in Neidorf zum Huss in de Weihrichskarzlwelt hiezugeh ."

       " Die Liebenswerten sind nämlich wieder mit Ihren kleinen Autochens durchs Erzgebirge gefahren

                       um in Neudorf zum Huss in die Weihnachtsräucherkerzenwelt zu gehen."

           " Unn domiet och de Uhies´chen ä bissel besser verstehn wie mir im Arzgebirg tratschn

                                    hammer fir Eich hochdeitsch im Unnertitel " ;-)

        " Und damit auch die Auswärtigen ein bisschen besser verstehn wie wir im Erzgebirge reden

                                      haben wir für Euch hochdeutsch im Untertitel " ;-)

                                                                  Unn lus giehts:

                                                                   Und los gehts:

In dr Frieh giehts lus unn alle traffn siech zur Harbstausfahrt inn dr Eikehrstub um ä

Tipl Heeßen eizunamme...

( In aller Früh geht es wieder los und alle treffen zur Herbstausfahrt beim Mc Donalds

und trinken eine Tasse Kaffee )

Alle hamm Ihr Mäppl gewienert domiets ach schee glänzselt

( Alle haben Ihren MG auf Hochglanz geputzt )

Unn dann werd lusgegescht

(Und dann wird losgefahren )

Iss erschte Päusel ... de Dächl wärn offg´mocht ,

s´íss zwar noch ä bissel kolt aber mor kann sich ja eimummln

( Die erste Pause...die Verdecke werden aufgemacht ,

obwohl es noch ein bisschen kalt ist, aber man sich ja warm anziehen )

Unn fedr giehts

( Und weiter geht´s )

Iss zweete Päusl ...

Die zweite Pause ...

... hier werd erschtmo ä Prossecco gezwitschert off´s Enkelchen

vom Andi und dr Ini ... sozusogn de MG Freind Kindstaaf ;-)

... hier wird erstmal mit Prossecco angestoßen auf das Enkelchen

vom Andi und der Ines ... sozusagen die MG Freunde Kindstaufe ;-)

Kurz später sei mr do ... in Neidorf

( Wenig später sind wir da ... in Neudorf )

Unn hier giehts nei in de Weihrichskarzlwelt

( Und hier gehts hinein in die Weihnachtsräucherkerzelwelt )

S´iss noch a weng Zeit unn iss werd noch ä bissel getratscht ...

( Es ist noch ein wenig Zeit und da wird sich noch ein bissel unterhalten )

... unn rimgeblödelt ...

( und gescherzt )

Unn dann wärd den MG Freind´n off lustsche Art

schede Aanzlheet übor de Neidorfer Raacherkarzln erzählt ...wos neikummt unn wie se eigeriehrt währn ...

( Und dann wird den MG Freunden auf lustige Art

jede Einzelheit über die Neudorfer Räucherkerzeln erzählt ...was hineinkommt und wie sie hergestellt werden... )

Im klaan Lädl ka mor dann a Raacher-Karzln, Raacher-Öfeln und änn Haufen Krimskram kaafn...

( und in dem kleinen Laden kann man dann natürlich auch Räucherkerzchen, Räucheröfen

 und allerlei liebenswerte Holzkunst erwerben... )

Unn ä Gruppenbild vorm Pissmännel muß abor a noch sei ...

( Und ein Gruppenfoto vorm Brunnen mit dem Jungen muß aber auch noch sein ... )

soo unn nu...wie kanns och annersch sei....giehts zur Mittags-Schlemmmerei !

( anschließend gehts in den Kaiserhof zum Mittagessen )

Iss dauert gar net lang ... unn scho tu´se alle leckres Zeich neifrassn ...

(  es dauert nicht lang ... und alle haben ein leckeres Mittagessen ... es schmeckt wirklich lecker ! )

schunn klar ... das dr Wart dann aber ach ne gruße Rachnung bringt ...

( schon klar ... das der Wirt dann aber noch eine große Rechnung bringt ;-) )

unn fedr gieht de Fahrt durchs schiene arzgebirgsche Hamietland ...

( und weiter geht die Fahrt durchs schöne erzgebirgische Heimatland )

... bis nach Großolberschdorf anner Schänk " Zur Linde "

( bis nach Großolbersdorf zur Gaststätte " Zur Linde " )

mor hutzt sich zamm ...

( man setzt sich zusammen ... )

... unn freit sich off änn Kaffee unn änn Stick Kuung

( ... und freut sich auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen )

nu guckt Eich mol den Emmes an ... mei lieber Schwon

( nun schaut Euch mal den Brocken an...mein lieber Schwan )

Jaaa ... nu gieht aber irgendwann dor scheenste Tog zu End ...

( Ja ... nun geht aber irgendwann der schönste Tag zu Ende )

De Chamtzer MG Freind tratschen noch a weng rum unn frein sich scho offs Wiederseh im nächsten Gahr ...

( Die Chemnitzer MG Freunde unterhalten sich noch und man freut sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr )

    

Also mich, iss Karzl, hods sehr gefreit ... unn wenns Eich a g´folln hod ...

dann kimmt doch mal widdor zum Huss unn besucht mich !

( Also mich, das Kerzel, hat es sehr gefreut ... und wenns Euch auch gefallen hat ...

dann kommt doch mal wieder zum Huss und besucht mich ! )

Klick: Iss Karzl - Episode 1

_____________________________________________________________________________________________________

Unser MG Freunde Chemnitz - Weihnachtsmarktbummel 2017

Es war wieder ein lustiger Tag auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt und wir haben dabei gleich

unser erstes Treffen im neuen Jahr vereinbart !